Über mich:

Geschichten schreibe ich seit Kindertagen, und so ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen, als ich 2008 meinen ersten Roman Das Bildnis des Grafen veröffentlicht habe. Er spielt zur Zeit des Ersten Weltkrieges in England und ist über den Buchhandel und bei Online-Anbietern erhältlich.

Zentrale Themen, die ich gerne aufgreife, sind Freundschaft, Konfliktlösung und Psychologie.

Außer dem Schreiben gelten meine Interessen Familie und Freunden, gutem Essen, Amigurumis, einem Glas Wein am Abend, Büchern, der US-Serie "House MD", BBC's "Sherlock", guten Schauspielern, alten Filmen und dem Zeichnen und Malen. Besucher meiner Galerie, die ein Lieblingsbild entdeckt haben, das sich gut in ihrer Wohnung machen würde, dürfen mich gerne kontaktieren. Noch sind die Bilder erschwinglich. Wenn sie erst einmal alt sind, vielleicht nicht mehr.

Apropos alt: Ich liebe alte Dinge. Auf Trödel- und Antikmärkten bin ich genauso häufig anzutreffen wie in Museen. Für mich haben Gegenstände, die durch viele Generationen und Hände gegangen sind, etwas ungeheuer Faszinierendes.

 

 

 

Impressum:

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 TDG

Christine Wirth

Grabengasse 3a

D-74889 Sinsheim

 

 

Interview mit Christine Wirth

~~~

Autorenseite Amazon

 

 

Nach oben